Unbekannte Bergleute beginnen mit dem Abbau fast leerer BSV-Blöcke, nachdem sie 51% ihrer Hashrate kontrolliert haben

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Unbekannte Bergleute beginnen mit dem Abbau fast leerer BSV-Blöcke, nachdem sie 51% ihrer Hashrate kontrolliert haben

/ spätestens / 2020/03 / Unbekannte-Bergleute-beginnen-Bergbau-fast-leer-BSV-Blöcke-nach-Kontrolle-51-seines-Hashrats /

Unbekannte Bergleute beginnen mit dem Abbau fast leerer BSV-Blöcke, nachdem sie 51% ihrer Hashrate kontrolliert haben

Unbekannte-Bergleute-beginnen-Bergbau-fast-leer-bsv-Blöcke-nach-Kontrolle-51-seines-Hashrats

Unbekannte Bergleute haben es geschafft, den größten Teil des Hashrats im Bitcoin SV (BSV) -Netzwerk zu erfassen, und haben danach fast leere Blöcke abgebaut.

Laut Coin.Dance-Daten haben unbekannte Bergleute in den letzten sieben Tagen 54.5% der in der Blockchain der Kryptowährung abgebauten Blöcke erfasst und damit mehr Hashrate als große BSV-Mining-Pools wie CoinGeek, Mempool und ViaBTC kontrolliert.

Die Miner, die derzeit die meisten Blöcke im Netzwerk der Kryptowährung abbauen, haben damit begonnen, Transaktionen aus einigen der beliebtesten Anwendungen zu löschen, darunter eine Twitter-ähnliche Anwendung namens Twetch und eine Wetterplattform, die Wetterdaten aufzeichnet.

Letztes Jahr schätzte Coin Metrics, dass 96% der BSV-Transaktionen aus der Wetteranwendung der Blockchain stammten. Infolgedessen umfassen die von diesen Bergleuten abgebauten Blöcke höchstens ein paar Dutzend Transaktionen.

unbekannte BergmannsblöckeQuelle: Coin.Dance


Die unbekannten Bergleute scheinen zusammenzuarbeiten, um diese Transaktionen nicht zu verarbeiten. Wie die meisten Kryptowährungsbegeisterten wissen, ist es möglich, doppelte Ausgaben und Kettenreorganisationen durchzuführen, wenn eine einzelne Mining-Entität mehr als 51% der Hashrate in einem Netzwerk kontrolliert.

Die Kontrolle der Bergleute kommt, wenn sich BSV seiner Blockbelohnungshalbierung nähert. Bitcoin SV wurde durch eine harte Gabelung von Bitcoin Cash (BCH) erstellt, die selbst eine Gabelung der Bitcoin (BTC) -Blockchain ist. Genau wie bei BTC halbieren sich die Blockbelohnungen alle 210,000 Blöcke. In etwas mehr als zwei Wochen wird erwartet, dass die Blockbelohnungen von Bitcoin SV von 12.5 BSV pro Block auf 6.25 sinken, während die Halbierung von BTC im Mai erwartet wird.

Es ist erwähnenswert, dass Bitcoin SV und Bitcoin Cash denselben SHJA256-Hashing-Algorithmus wie BTC verwenden. Dies bedeutet, dass die unbekannten Miner, die Transaktionen in der BSV-Blockchain blockieren, Bergleute sein können, die BTC- oder BCH-Mining-Pools verlassen haben, um die Halbierung von BSV zu nutzen.

Während die Bitcoin-Blockchain eine Hashrate von über 84 PH / s hat, hat das BCH-Netzwerk eine Hashrate von 2.9 PH / s und BSV hat zum Zeitpunkt der Drucklegung 3.4 PH / s.

Ausgewähltes Bild über Pixabay.

Quelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE