Über 430,000 wurden Cyberattack-Versuche im omanischen Cyberspace vereitelt

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Über 430,000 wurden Cyberattack-Versuche im omanischen Cyberspace vereitelt

(MENAFN - Muscat Daily) Muscat -

Über 430,000-Cyberangriffe im omanischen Cyberspace wurden von den Cybersicherheitsbehörden im Oman vereitelt.

Während im vergangenen Jahr mehr als 71,000-Cyberangriffe gegen Websites abgewehrt wurden. Die Zahlen wurden bei der am Montag begonnenen Übung zur Cybersicherheit bekannt gegeben.

Die dreitägige Übung, die von der Information Technology Authority (ITA) organisiert und vom Oman National CERT vertreten wird, findet im Kempinski Hotel in Al Mouj Muscat statt.

Cyber-Attacken

Die Veranstaltung steht unter dem Thema 'Malware and Dark Web'. Über 72 sind Regierungsstellen und kritische Infrastruktursektoren wie Banken, Versorger, Transport, Logistik sowie Öl und Gas beteiligt.

Die Übung zielt darauf ab, die Bereitschaft der Cybersicherheits-Reaktionsteams der teilnehmenden Organisationen zu bewerten und nationale Fähigkeiten und Fertigkeiten in diesem Bereich zu entwickeln.

Bei der Übung handelt es sich um eine praktische Simulation von Cybersicherheitsvorfällen in der Praxis, indem simulierte Szenarien verwendet werden, die auf den häufigsten Sicherheitsbedrohungen und Angriffen auf nationaler und internationaler Ebene basieren. Die Übung wird auch verschiedene andere Themen behandeln, wie beispielsweise Malware für das Cryptocurrency-Mining, Phishing-Angriffe, interaktive Schutzsimulation und dunkles Web.

Aziza Sultan al Rashdi, Direktorin von Professional Cybersecurity Services, Oman National CERT, hob in ihrer Rede als Vertreterin von ITA die Bedeutung der Malware und des dunklen Webs als Hauptthema der Übung in diesem Jahr hervor.

"Die Bedeutung der Übung kommt als Reaktion auf die zunehmende Anzahl und Komplexität von Cyberangriffen weltweit, insbesondere auf Malware und die damit verbundene Verwendung von Kryptowährung, sowie auf kriminelle Aktivitäten über das dunkle Internet, einschließlich des Verkaufs von Computerviren, Spyware und Hacking." Software.'

Sie diskutierte auch die Auswirkungen dieser Art von Software. "Malware gilt laut dem diesjährigen Jahresbericht des World Economic Forum aufgrund ihrer hohen Eintrittswahrscheinlichkeit und ihrer hohen Auswirkung als eines der weltweit höchsten Risiken in der Technologie."

'Der Bericht bezieht sich auch auf die negativen Auswirkungen von Malware auf die Finanzen der Menschen. Laut neuesten Untersuchungen von Kaspersky ist die Zahl der finanziell betroffenen Benutzer aufgrund der Malware in der ersten Hälfte von 2019 um sieben Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt sich die Malware-Infektionsrate um 31 Prozent Infektionsrate in 2018 “, fügte sie hinzu.

MENAFN0909201901410000ID1098985177

Frequenz

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE