ImagineBC setzt auf Blockchain, um Menschen dabei zu helfen, ihre Daten und IP - Bankless Times zu monetarisieren

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Für einen Mann, der von der profanen Welt der Personalverwaltung in die aufregende Blockchain-Welt gewechselt ist, gelang es Erik Rind, viel Wissen aus seiner Vergangenheit in seine Gegenwart zu transferieren.

Herr Rind ist der CEO von ImagineBC, einem Unternehmen, das Blockchain, KI und maschinelles Lernen einsetzt, um Menschen dabei zu helfen, ihre persönlichen Informationen und ihr geistiges Eigentum zu monetarisieren. Es ist ein langer Weg von seinem Erfolg bei der Entwicklung von Personalmanagement-, Sozialleistungs- und Gehaltsverwaltungssystemen entfernt, aber nicht so lange, wie man denkt.

Er räumt ein, dass er im Gegensatz zu vielen anderen Blockchain-Unternehmern, die einen Moment der Glühbirne hatten, als sie ursprünglich mit der Technologie konfrontiert waren, eine Weile gebraucht hat, um ihr Potenzial zu erkennen. Die Reise begann bei einer Import / Export-Konferenz in 2017, als Herr Rind John Cronin, Präsident und CEO der BuildCoin Foundation, einem gemeinnützigen Blockchain-Ökosystem für öffentliche Infrastruktur- und Bauprojekte, traf.

"Nach zwei Tagen war ich nicht mehr von der Technologie beeindruckt, aber ich war beeindruckt von John", erinnert sich Herr Rind. „Er ist ein wirklich kluger Kerl und ich habe mich gefragt, warum er so auf Blockchain-Technologie steht. Also begann ich zu recherchieren, zu lesen und alles zu konsumieren, was ich finden konnte. “

Erik Rind

Und wie die meisten Unternehmer hat Herr Rind die Blockchain-Technologie schnell von der Kryptowährung abgekoppelt. Mit Blick auf die Humanressourcen und verwandte Branchen sah er viele Bereiche, in denen die Fähigkeit, das Vertrauen zu stärken und Dritte zu disintermediieren, positive Auswirkungen haben könnte. Und es hat nicht geschadet, dass diese Erscheinung zu einem für die Datensicherheit niedrigen Zeitpunkt stattgefunden hat.

"Es gab die Verstöße bei Equifax, PWC und anderen Unternehmen", sagte Herr Rind. "Was in der Welt vor sich geht, macht mich traurig."

Die Blockchain-Technologie verspreche die Fähigkeit, Daten an Einzelpersonen zu verteilen und sie ihre eigenen Informationen kontrollieren zu lassen, erklärte er. Dies könnte die Personalbranche revolutionieren, da sie Zugang zu persönlichen Informationen benötigt, die auch von Betrügern angegriffen werden. Anstatt eine zentrale Datenbank zu verwalten, die anfällig für Angriffe ist, geben Sie diese Informationen an die betreffende Person zurück und zahlen Sie sie, wenn Sie darauf zugreifen möchten.

Herr Rind und sein Team gingen diesen Weg, als sie innehielten, die Landschaft betrachteten und erkannten, dass es das falsche Spiel war, wenn sie die Leute davon überzeugen mussten, persönliche Kontrolle über ihre Gehaltsdaten zu übernehmen, dass sie etwas Überzeugenderes brauchten. Was wäre, wenn sie es den Menschen ermöglichen könnten, ihre Zeit und Kreativität zu monetarisieren, von allen, die Zugang zu ihren persönlichen Informationen gewähren, bis hin zu Künstlern und Erstellern von Inhalten, die sehen, dass Mittelsmänner den größten Teil jedes Dollars einnehmen, den sie erwirtschaften?

Am Ende der Inhaltserstellung sprechen Sie davon, gegen die YouTubes der Welt vorzugehen, sodass Sie keine Jahre Zeit haben, um langsam eine Gefolgschaft aufzubauen, erklärte Herr Rind. Er musste schnell skalieren und skalieren, damit er schnell zu groß wurde, um von Branchenführern leicht zerschlagen zu werden.

"Wie überzeugst du Leute, die Youtube-Community zu verlassen, um ihre Inhalte zu verkaufen, wenn nicht genug Käufer da sind?", Fragte er.

Die Antwort beginnt in Herrn Rinds früherem Leben mit den Personalfirmen, die Zugang zu Hunderttausenden von Arbeitssuchenden haben. Wenn er diesen Unternehmen eine Reihe von Tools zur Verfügung stellen könnte, mit denen sie ihre Kosten senken und ihre Gewinne steigern könnten, wären sie daran interessiert, mit ImagineBC als Partner zusammenzuarbeiten und die Möglichkeit zu geben, sich zum Eigentümer jedes Lebenslaufs in ihrer Bank zu machen?

Sie waren sicher, berichtete Herr Rind. Die Formel von ImagineBC lautet, dass der Hersteller von geistigem Eigentum oder der Eigentümer von Informationen 70-Prozent der von ihm erzielten Einnahmen behalten soll. ImagineBC übernimmt 10 Prozent, das Personalunternehmen fünf Prozent und die Community teilt sich die restlichen 15 Prozent.

Es ist eine einfache Geldstrategie für eine Branche, die von einer überwältigenden Mehrheit der Menschen, denen sie begegnen, keine Einnahmen sieht, erklärte Herr Rind. Ein Personalunternehmen, mit dem er gesprochen hat, hat 800,000-Lebensläufe in seiner Datenbank gespeichert und erzielt mit 1,500 möglicherweise einen Umsatz von weniger als einem Fünftel von einem Prozent.

"Jetzt können sie alle Einnahmen erzielen", sagte Herr Rind.

Sein Verdacht auf die Realisierbarkeit des Konzepts wurde auf einer anschließenden Konferenz bestätigt, auf der er sich mit mehreren anderen interessierten Personalunternehmen traf. Während es sein Ziel war, 10 Millionen Menschen einzuladen, sobald ImagineBC diesen Sommer live geht, könnte Mr. Rind das Doppelte oder mehr bekommen.

"Und wenn ein Zehntel dieser Anmeldung, ist es fantastisch", fügte er hinzu.

Die Community kann niemals groß genug sein, also hat ImagineBC andere natürliche Partner gesucht und einen in Gewerkschaften gefunden, dessen Ursprung in der Bekämpfung der Manipulation von Mitarbeitern vor einem Jahrhundert nicht anders ist als die Notlage, dass die Daten der Menschen von den Googles und Facebooks verwendet werden, um Milliarden zu verdienen. Sagte Herr Rind. Die Gewerkschaften lassen ihre Mitglieder kontrollieren, wer auf ihre persönlichen Daten zugreifen kann, während fünf Prozent aller Einnahmen erzielt werden. Viele waren alle dabei.

Ein weiteres Plus für ImagineBC ist, dass die generierten Einnahmen nicht in einer Kryptowährung mit vernachlässigbarer Liquidität ausgezahlt werden, sagte Herr Rind. Die Empfänger erhalten echtes Geld, das durch eine enge Beziehung ermöglicht wird. Herr Rind sagte, er habe sich bei einer Bank niedergelassen, während er seine Personalabteilung leitete. Das macht die Mikrotransaktionen kostengünstig, und wenn ImagineBC skaliert, summieren sich diese Zahlen schnell.

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen seien ebenfalls wichtige Bestandteile der Technologie von ImagineBC, sagte Rind. Nach der Registrierung wird die Identität jedes Mitglieds anonym gehalten, bis es sich auf Anfrage damit einverstanden erklärt, von einem bestimmten Unternehmensmitglied kontaktiert zu werden. Diese Mitglieder haben jedoch die Verantwortung, ethisch zu handeln und ein tatsächlicher Benutzer zu sein, kein Bot. Um die Integrität der Site zu schützen, gibt ImagineBC jedem Benutzer Vertrauens- und Reputationswerte, damit andere den Wert ihrer Eingaben bestimmen können.

Eine hohe Vertrauensbewertung gibt beispielsweise an, dass ein bestimmter Benutzer tatsächlich eine Person und kein Bot ist. Unterstützt von künstlicher Intelligenz zeigt der Reputationswert, wie ehrenhaft die Person auf ImagineBC reagiert hat, sagte Herr Rind. Es hilft dabei, Leute auszusondern, die das System mit mehreren Konten spielen.

Künstliche Intelligenz kann auch diejenigen auswählen, die am wahrscheinlichsten an den Dienstleistungen eines Unternehmens interessiert sind, erklärte Rind. Am Beispiel einer fiktiven kleinen Immobilienreparatur und eines Flippers sagte er, dass der Unternehmer bei der Suche nach fünf oder sechs Deals 18,000-Dollar für Google-Anzeigen ausgeben könnte. Mit ImagineBC gab er viel weniger für bessere Ergebnisse aus.

Sein Prozess könnte damit beginnen, dass ImagineBC 1,000-Eigenheimbesitzer einer bestimmten demografischen Gruppe identifiziert, die in einem bestimmten Umkreis leben. Das war kostenlos. Er könnte dann $ 1,000 ausgeben, um ihnen eine Umfrage mit fünf Fragen zu schicken, bei der jeder einen Dollar für das Ausfüllen verdient. Nach einer Überprüfung der Ergebnisse zahlt er $ 200, um ihnen eine Anzeige zu senden. Der gesamte Prozess bis zu diesem Punkt ist noch anonym.

Zwanzig Personen haben auf die Anzeige geantwortet. Der Unternehmer zahlt dann jedem von ihnen $ 50 für das Recht, einen direkten Pitch zu machen. Gesamtkosten: $ 2,200.

"200 Milliarden Dollar werden für traditionelle Werbung ausgegeben, und das sind nur die Unternehmen, die sich diese leisten können", sagte Rind. "Wie viele weitere Unternehmen könnten an diesem Modell teilnehmen?"

Glaubwürdigkeitsindikatoren

Fachexperte

Dieser Newsmaker wurde von diesem Newsroom als Spezialwissen über das in diesem Artikel behandelte Thema angesehen.

Erfahren Sie mehr über die Glaubwürdigkeitsindikatoren von Civil

Wie dieser Artikel? Nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um uns bei Patreon zu unterstützen!

Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE