E * Trade unternimmt Schritte, die auf ein bevorstehendes Crypto Venture hindeuten

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

E * Trade unternimmt Schritte, die auf ein bevorstehendes Crypto Venture hindeuten

Im Laufe der Zeit scheinen mehr Institutionen nicht in der Lage zu sein, dem Reiz der Kryptoindustrie zu widerstehen. Kürzlich wurde bei einem in den USA ansässigen Einzelhandelsbroker-Riesen, E * Trade, Werbung für den Suchbegriff „Kryptowährungshandel“ auf Google geschaltet. Obwohl in der Anzeige keine Erwähnung von Kryptowährung oder Blockchain erfolgte, folgte E * Trade in den folgenden Schritten andere Big-Shots wie Coinbase, BitcoinIRA und Gemini bei der Veröffentlichung suggestiver Kryptowährungs-Anzeigen.

Der schrittweise Einstieg in die Kryptowährung

Robert Paone, ein Airswap-Mitarbeiter, und Crypto Youtuber bestätigten die Geschichte über E * Trade. Mit einer solch glaubwürdigen Persönlichkeit, die die Nachrichten bestätigt, werden alle Zweifel an E * Trades Plan beseitigt, einen eigenen Handel mit digitalen Assets zu starten. Im April wurde Bloomberg über eine anonyme Quelle informiert, dass E * Trade Pläne in Gang gesetzt hat, die es seinen Plattformbenutzern ermöglichen, Bitcoin und Ethereum zu handeln. Die Quelle sagte weiter, dass E * Trade in Zukunft möglicherweise mehr Währungen einführen wird, wenn die Einführung der beiden Vermögenswerte eine hervorragende Leistung erbringt.

Wenn die Pläne von E * Trade umgesetzt würden, könnten mehr als fünf Millionen Investoren Bitcoin und Ethereum auf ihren E * Trade-Portalen handeln. Verglichen mit der weltweiten Akzeptanz, die einige Branchenoptimisten vor Augen haben, sind fünf Millionen Nutzer möglicherweise nur eine kleine Zahl. "Rom wurde nicht an einem Tag erbaut." Eines ist jedoch sicher, dies wird das Interesse an Kryptowährungen wieder erhöhen.

Viele Firmen rasen jetzt die aufregende Krypto-Asphalt-Straße entlang und eine von ihnen ist TD Ameritrade, ein würdiger Rivale von E * Trade. TD Ameritrade hat auf seiner Website bereits eine Seite zur Kryptowährung entwickelt. Berichten zufolge hat das Unternehmen BTC und LTC als Papieraktiva (noch nicht unterstützt) in seinem Think- oder Swim-Handelsportal aufgeführt. Darüber hinaus ist TD Ameritrade eine Partnerschaft mit ErisX eingegangen, einem Krypto-Startup.

Bitcoin-Preis

Viele Analysten sind sich einig, was die jüngsten Empfehlungen des Mainstreams für Kryptowährung anbelangt, und sind der Ansicht, dass es die notwendige Zutat ist, die den Preis von Bitcoin in den kommenden Jahren auf ein höheres Niveau katapultieren wird. Der Risikokapitalgeber Jehan Chu äußerte während einer Chatsitzung mit Bloomberg seine Erwartungen hinsichtlich des Bitcoin-Preises, der seiner Meinung nach bei 30,000 $ gehandelt wird, einem Anstieg von 230% gegenüber den aktuellen Kursen.

Der Investor untermauerte seine Prognose durch Erwähnung der Empfehlungen von JP Morgan, Facebook, Fidelity Investments und vielen weiteren Größen aus dem Silicon Valley und der Wall Street für die Kryptotechnologie sowie durch die Tatsache, dass diese Unternehmen schnell Teil der Branche werden. Diese Entwicklungen werden seiner Meinung nach zu einer schnelleren Übernahme führen.

Frequenz

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE