Ethereum-Benutzer, der versehentlich $ 365,000-Gebühr gezahlt hat, teilt Verlust mit Bergbaubecken Sparkpool von Cointelegraph

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Ethereum-Benutzer, der versehentlich $ 365,000-Gebühr gezahlt hat, teilt Verlust mit Bergbaubecken Sparkpool von Cointelegraph


(ETH) Mining-Pool Sparkpool bestätigte, dass mit einem Benutzer eine Vereinbarung getroffen wurde, der versehentlich über $ 300,000 die Mining-Gebühren im März an 11 gesendet hatte.

Die Verwechslung, die am Feb. 19 stattfand, brachte einen Ethereum-Benutzer mit sich, der offenbar die Felder verwirrte, die zum Senden einer ETH-Transaktion erforderlich waren.

Lesen Sie weiter auf Coin Telegraph

Haftungsausschluss: Fusion Media Ich möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures) und Forex-Preise werden nicht von Börsen, sondern von Market Makern bereitgestellt, und daher sind die Preise möglicherweise nicht genau und können vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.

Fusion Media oder jeder, der mit Fusion Media zu tun hat, übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen einschließlich Daten, Quotes, Charts und Kauf- / Verkaufssignalen ergeben. Bitte seien Sie umfassend über die Risiken und Kosten informiert, die mit dem Handel auf den Finanzmärkten verbunden sind. Dies ist eine der riskantesten Anlageformen.

Quelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE