Ethereum Name Service startet Multi-Coin-Support für Mainnet - Produktfreigabe und Updates

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Ethereum Name Service startet Multi-Coin-Support im Mainnet

Ethereum Name Service (ENS) sagt das aus 24-Wallets unterstützen es jetzt.

Ethereum Name Service hat die Unterstützung für mehrere Münzen im Mainnet veröffentlicht. Und 15-Brieftaschen sind bereit, diese Funktion zu akzeptieren.

Dadurch Neuheit ermöglicht es Benutzern, einen ENS-Namen für alle Crypto Wallets zu haben. Mit mehreren zuvor verbundenen Wallets hat ENS nun eine Liste von 24. ist die vollständige Liste.

Brantly Millegan, Herausgeber des Ethereum Name Service, sagt, dass das Projekt erst in der Anfangsphase ist.

„Diese erste Version der Multi-Coin-Unterstützung in unserer Manager-Benutzeroberfläche unterstützt derzeit nur Adressen für ETH, BTC, LTC und ETC (und noch nicht alle Codierungen. Verwenden Sie sie daher mit Vorsicht.) Aber wir werden die Funktionen unserer Benutzeroberfläche in den nächsten Wochen erweitern, also versuchen Sie es bald wieder “, bemerkte er.

Am 4 Mai wurde der Ethereum Name Service aktualisiert und eingeführt neuer Domain Name Registrar. Alle vorhandenen Domains werden in austauschbare Token (NFT-Token) umgewandelt, die gespeichert und an andere Benutzer übertragen werden können.

Das Upgrade wirkt sich auf 300,000 .eth-Domänen sowie auf .xyz und .luxe aus. Der Vorgang wird bis Mai 4, 2020 abgeschlossen sein.

Warum brauchen wir ENS?

Es hat den gleichen Zweck wie das gesamte DNS-System. Es organisiert einen bequemen Benennungsprozess für Benutzer.

Mit ENS können Sie Adressen im Ethereum-Netzwerk an die oben genannten Domänen binden, um sie besser lesbar zu machen. Die Lösung zielt darauf ab, den Zugriff auf Blockchain-Assets, dezentrale Anwendungen und intelligente Verträge in Bezug auf das Benutzererlebnis komfortabel zu gestalten.

Zuvor wurde die Domainregistrierung über Blindauktionen durchgeführt. Mit einem neuen Registrar beschleunigt sich der Prozess jedoch erheblich. Benutzer müssen nur zwei Transaktionen durchführen: die erste, um ihre Absicht anzuzeigen, den Namen zu registrieren, und die zweite, um dies direkt zu tun.

Bei Domain-Namen mit maximal sieben Zeichen wird der dreistufige Registrierungsprozess beibehalten. Alle anderen .eth-Dateien sind für 5 USD pro Jahr erhältlich.

Vor kurzem hatte ENS ein ernstes Problem. Ein Hacker erhielt 17 ENS-Domains durch Versteigerung zu deutlich reduzierten Raten. ENS hat die Domains auf die schwarze Liste gesetzt und gebeten, sie gegen eine Gebühr zurückzugeben. Sie boten dem Hacker eine Rückerstattung des in ETH und 25 bezahlten Betrags der versteigerten Namensverkäufe an. Infolgedessen der Angreifer vereinbart zum Deal.

Zuvor fragte sich Altcoin Buzz, ob "Nervos die Lösung für das Skalierbarkeitsproblem von Ethereum hat".



Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE