Grundlegende Bücher über Kryptowährung und Blockchain zum Lesen – Analytics Insight

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Kryptowährung

5 Bücher über Kryptowährung und Blockchain

Konzepte wie Kryptowährung und Blockchain werden nach und nach so populär, dass die Leute mehr daran interessiert sind, mehr über diese Themen aus authentischen Quellen zu erfahren. Hier sind einige der wichtigsten Bücher, die man lesen kann, um mehr über Kryptowährung und Blockchain zu erfahren.

 

Blockchain: Die benötigten Erkenntnisse aus der Harvard Business Review

Autor: Don Tapscott, Karim R. Lakhani und Marco Iansiti

Goodreads-Rezension: 3.7/5

Während die Welt von Bitcoin-Manie gebannt ist, blenden Ihre Konkurrenten den Lärm aus und schließen strategische Wetten auf die Blockchain ab. Ihre Konkurrenten verfolgen mühelos jedes letzte Glied in ihren Lieferketten. Sie machen bürokratische Papierwege überflüssig, schützen die Daten ihrer Kunden und entdecken neue Wege, diese nächste grundlegende Technologie zu nutzen, um ihren Wettbewerbsvorteil zu sichern. Was sollten Sie jetzt mit Blockchain tun, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs ist? „Blockchain: The Insights You Need from Harvard Business Review“ bringt Ihnen die wichtigsten Überlegungen zur Blockchain von heute, erklärt, wie Sie die richtigen Initiativen in Ihrem Unternehmen starten, und bereitet Sie darauf vor, die Gelegenheit der kommenden Blockchain-Welle zu ergreifen.

 

Die Grundlagen von Bitcoins und Blockchains: Eine Einführung in Kryptowährungen und die Technologie, die sie antreibt

Autor: Antony Lewis

Goodreads-Rezension: 4.1/5

Es gibt viele Informationen über Kryptowährung und Blockchains. Aber für Uneingeweihte können die meisten dieser Informationen unentzifferbar sein. Die Grundlagen von Bitcoins und Blockchains zielt darauf ab, einen zugänglichen Leitfaden für diese neue Währung und die revolutionäre Technologie, die sie antreibt, bereitzustellen. Die Grundlagen von Bitcoins und Blockchains behandelt Themen wie die Geschichte von Bitcoin, die Bitcoin-Blockchain und Bitcoin-Kauf, -Verkauf und -Mining. Es beantwortet auch, wie Zahlungen durchgeführt werden und wie Transaktionen sicher gehalten werden. Andere Kryptowährungen und Kryptowährungspreise werden untersucht und beantwortet, wie man Kryptowährungen und digitalen Token bewertet. Die Blockchain-Technologie liegt allen Kryptowährungen und Kryptowährungstransaktionen zugrunde. Aber was genau ist eine Blockchain, wie funktioniert sie und warum ist sie wichtig? Die Grundlagen von Bitcoins und Blockchains beantwortet diese und weitere Fragen. Erfahren Sie mehr über bemerkenswerte Blockchain-Plattformen, Smart Contracts und andere wichtige Facetten von Blockchains und ihre Funktion in der sich wandelnden Cyber-Ökonomie.

 

Das Zeitalter der Kryptowährung: Wie Bitcoin und digitales Geld die globale Wirtschaftsordnung herausfordern

Autor: Michael Casey und Paul Vigna

Goodreads-Rezension: 3.9/5

Bitcoin wurde über Nacht zum Modewort. Ein Cyber-Rätsel mit einer begeisterten Anhängerschaft, das in Schlagzeilen auftaucht und endlose Mediendebatten anheizt. Sie können damit alles kaufen, von Kaffee bis hin zu Autos, aber nur wenige Leute scheinen wirklich zu verstehen, was es ist. Dies wirft die Frage auf: Warum sollte sich jemand für Bitcoin interessieren? In Das Zeitalter der Kryptowährung, liefern die Wall Street-Journalisten Paul Vigna und Michael J. Casey die endgültige Antwort auf diese Frage. Cybermoney steht kurz davor, eine Revolution einzuleiten, eine, die traditionelle Finanz- und Sozialstrukturen neu erfinden und gleichzeitig die Milliarden von Menschen ohne Bankkonto in eine neue globale Wirtschaft bringen könnte. Kryptowährung verspricht ein Finanzsystem ohne Zwischenhändler, eines im Besitz der Leute, die es verwenden und eines, das vor den Verwüstungen eines Crashs vom Typ 2008 geschützt ist.

 

Blockchain Revolution: Wie die Technologie hinter Bitcoin Geld, Geschäft und die Welt verändert

Autor: Alex Tapscott und Don Tapscott

Goodreads-Rezension: 3.4/5

In diesem aufschlussreichen Buch erzählt Don Tapscott, der Bestsellerautor von Wikinomics, und sein Sohn, der Blockchain-Experte Alex Tapscott, bringen uns ein brillant recherchiertes, gut lesbares und wichtiges Buch über die Technologie, die die Zukunft der Wirtschaft antreibt. Blockchain ist das genial einfache, revolutionäre Protokoll, das es ermöglicht, Transaktionen gleichzeitig anonym und sicher zu machen, indem ein manipulationssicheres öffentliches Wertbuch geführt wird. Obwohl es am besten als die Technologie bekannt ist, die Bitcoin und andere digitale Währungen antreibt, hat es auch das Potenzial, weit über die Währung hinauszugehen und praktisch alles aufzuzeichnen, was für die Menschheit von Wert ist, von Geburts- und Sterbeurkunden bis hin zu Versicherungsansprüchen, Landtiteln und sogar Stimmen . Blockchain ist auch wichtig, um zu verstehen, ob Sie ein Künstler sind, der von seiner Kunst leben möchte, ein Verbraucher, der wissen möchte, woher das Hamburgerfleisch kommt, ein Einwanderer, der es satt hat, hohe Gebühren zu zahlen, um seinen Lieben Geld nach Hause zu schicken oder ein Unternehmer, der nach einer neuen Plattform zum Aufbau eines Unternehmens sucht. Und diese Beispiele sind kaum die Spitze des Eisbergs.

 

Das Buch von Satoshi: Die gesammelten Schriften des Bitcoin-Erfinders Satoshi Nakamoto

Autor: Phil Champagne

Goodreads-Rezension: 4.1/5

Als weltweit erste Kryptowährung ging Bitcoin 2009 online und hat seitdem unsere Konzepte von Währung und Geld revolutioniert. Bitcoin wird von keiner Regierung oder Zentralbank unterstützt, ist vollständig elektronisch und eine virtuelle Währung, die auf fortschrittlichen kryptografischen Systemen basiert.

Wie die von ihm geschaffene Währung ist die Identität des Schöpfers von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, virtuell und existiert nur online. Die Nakamoto-Persona, die eine Einzelperson oder eine Gruppe darstellen kann, existiert nur in den Online-Publikationen, die Bitcoin in seinen frühesten Tagen eingeführt und erklärt haben. Das Buch von Satoshi bietet eine bequeme Möglichkeit, das zu analysieren, was der Schöpfer von Bitcoin in den zwei Jahren geschrieben hat, die sein „öffentliches Leben“ ausmachten, bevor er aus dem Internet verschwand, zumindest unter dem Namen Satoshi Nakamoto. Ab dem 1. November 2009 mit der Veröffentlichung des bahnbrechenden Papiers, das Bitcoin beschreibt, endet dieses öffentliche Leben ungefähr zu dem Zeitpunkt, als PC World über eine mögliche Verbindung zwischen Bitcoin und WikiLeaks spekulierte, der berüchtigten Website, die durchgesickerte Verschlusssachen veröffentlicht.

Diesen Artikel

Mach das Sharing-Ding

Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE