Blockchain Verwendung in Immobilien - GlobeSt.com

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Casey Kuhlman, CEO von Monax Casey Kuhlman, CEO von Monax

Blockchain, eine innovative Technologie, die erstmals in 2008 entwickelt wurde, gewinnt branchenübergreifend an Dynamik. Gemäß Investopedia„Blockchain ist ein verteiltes, dezentrales, öffentliches Hauptbuch.“ Die Anwendungsfälle nehmen rasant zu, und auch die Immobilienbranche kann von seiner Anwendung profitieren.

Ich glaube, dass es drei Bereiche gibt, in denen sich Blockchain am meisten auf Immobilien auswirkt:

(1) Immobilieninvestition: Blockchain hat die Fähigkeit, die Immobilieninvestitionssequenz zu nehmen und sie zu kennzeichnen. Dies kann Teilbesitz schaffen und die Liquidität erheblich erhöhen. Blockchain kann auch Immobilien-Investment-Trusts (REITs) für eine neue Reihe von Investoren öffnen.

Immobilien sind in der Regel eine Anlageklasse, die erhebliches Kapital erfordert und von vermögenden Privatpersonen dominiert wird. Durch die Tokenisierung kann der Kapitalbedarf eines Einzelnen reduziert werden, sodass mehr Menschen die Möglichkeit haben, zu investieren. Dies würde zur Diversifizierung der Portfolios beitragen. Es würde auch mehr Liquidität im Ökosystem und die Möglichkeit bieten, Vermögenswerte leichter zu bewegen.

Ein aktuelles Beispiel dafür ist das St. Regis Aspen Resort. Im August 2018 startete Templum Markets ein digitales Sicherheitsangebot des Resorts. Bis Oktober 2018 wurden 18.9% des Resorthotels über digitale Token verkauft. Es war ein voller Erfolg und wir erwarten, dass andere die Tokenisierung schnell für Investitionen nutzen.

(2) Immobilienentwicklung: In ihrem einfachsten Kontext ist die Immobilienentwicklung auf eine Vielzahl von Verträgen zurückzuführen. Oft ist das Vertragsmanagement umständlich und ineffizient. Blockchain bietet die Möglichkeit, die Immobilienentwicklung zu systematisieren. Bei richtiger Verwendung können alle Beteiligten dieselbe digitale Schnittstelle verwenden, um Prozesse zu rationalisieren.

Eine Ausnahme von seiner Nützlichkeit sind sehr große Immobilienentwickler, die über ihre eigenen internen Systeme verfügen, die die Komplexität verwalten. Diese Entwickler haben oft die Möglichkeit, andere zur Verwendung ihrer Systeme zu zwingen. Kleinere Generalunternehmer haben jedoch nicht die gleiche Fähigkeit, Unter- und Unterunternehmer auf ein System zu zwingen. Dies führt zu Verträgen, die in verschiedenen Datenbanken gespeichert sind und nicht für alle Bestandteile zugänglich sind - sofern überhaupt verfügbar.

Durch die Nutzung der Blockchain entfällt die Frage nach dem Dateneigentum, und Entwickler und Auftragnehmer können auf dieselben Informationen zugreifen. Durch den Zugriff auf Verträge während eines gesamten Auftrags wissen Einzelpersonen, ob Projekte ordnungsgemäß ausgeführt werden.

(3) Mietgeregelte Märkte: Blockchain kann mehr Sicherheit auf mietregulierten Märkten bringen. Es kann genauere Aussagen darüber liefern, was sich im Laufe des Lebenszyklus einer Mieter-Vermieter-Beziehung ereignet hat und was ein Immobilienverwalter getan hat, um den Zustand einer bestimmten Einheit zu verbessern. Darüber hinaus hat die Branche typischerweise einen hohen Overhead und eine knappe Finanzierung. Die Margen müssen niedrig gehalten und die Betriebskosten gesenkt werden.

Typischerweise sind die übermäßigen Kosten, die vermieden werden können, die Interaktionen zwischen Menschen. Blockchain hat die Fähigkeit, auf neue und effiziente Weise zu koordinieren und den Prozess zu vereinfachen. Es entfernt die Interaktionen zwischen Personen und platziert sie in diesem öffentlichen Hauptbuch.

Blockchain stieß in den Anfangsjahren auf Verwirrung und Skepsis als das "nächste große Ding". Da wir uns jedoch in der zweiten Dekade seines Lebenszyklus befinden, beginnen Unternehmen und Branchen auf der ganzen Welt, die positiven Auswirkungen zu erkennen, die dies haben kann. Letztendlich geht es bei Blockchain um Effizienz, Transparenz und Vereinfachung. Aufgrund seiner Schlüsselqualitäten, sowohl öffentlich als auch sicher zu sein, kann sich jeder, der eine bestimmte Blockchain berührt, auf deren Genauigkeit verlassen. Immobilien beginnen, Blockchain zu nutzen, und wir glauben, dass die Branche, da sie von Investitionen bis zur Entwicklung von allen Vorteilen profitiert, damit beginnen wird, die Technologie tiefer in ihre Geschäftstätigkeit zu integrieren.

Casey Kuhlman ist der CEO von Monax, einem Software-as-a-Service-Unternehmen in der Blockchain, das dezentrale Systeme und wachsende Ökosystemanwendungen entwickelt. Die Monax-Plattform ist ein Produkt zur Verwaltung des Vertragslebenszyklus, mit dem Personen rechtliche Vereinbarungen verwalten können. Monax ist auch einer der Mitbegründer des Agreements Network, mit dem Benutzer legale Produkte entwickeln, anpassen, verkaufen und reproduzieren können.

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten stammen vom Autor und nicht von der ALM Real Estate Media Group.

Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE