Der Novemberabschluss von Bitcoin Price löst mittelfristige Verkaufssignale aus

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

NewsBTC berichtete heute, dass CryptoThies, ein beliebter Analyst, feststellte, dass der Chaikin Money Flow (CMF) für Bitcoin im Trend positiv war. Der CMF, ein oszillierender Indikator, der vom MACD abgeleitet wird, um die Stärke des Marktes zu signalisieren, deutete darauf hin, dass „Smart Money gerade erst in den Markt fließt und einen Aufwärtstrend verzeichnet“ 2020.

Related Reading: Krypto-Leckerbissen: Bakkts Bitcoin-Futures-Anstieg, UpBit für 50-Millionen-Dollar in Ethereum gehackt, USA verhaftet Blockchain-Forscher

Obwohl es den Anschein hat, dass das Ende der monatlichen Kerze für Bitcoin im November den Zustand des Marktes für Kryptowährungen verändert hat. Tatsächlich implizieren Analysten zufolge das Ende der November-Kerze und das Öffnen der Dezember-Kerze, dass BTC seinen mittelfristigen Abwärtstrend bald wieder aufnehmen wird, was es leicht auf die $ 6,000 zurückbringen könnte, vielleicht sogar noch tiefer.

Erschütternde Signale bei monatlicher Bitcoin-Kerze

Der Trader Byzantine General stellte kürzlich fest, dass der Moving Average Convergence Divergence (MACD), ein „Trendfolge-Momentum-Indikator, der die Beziehung zwischen zwei gleitenden Durchschnittswerten eines Wertpapierpreises zeigt“ (Investopedia), einen rückläufigen Crossover für den One-Time-Index gedruckt hat. Monat BTC-Diagramm.

Das letzte Mal fand dies im Mai von 2018 statt, bevor Bitcoin in den folgenden sieben Monaten bärisch von den 10,000s auf den 3,000 wechselte.

Bemerkenswert ist, dass dieser MACD-Abwärtstrend, der gerade stattgefunden hat, nicht so viel Schwung hat wie der vorherige, was bedeutet, dass der wahrscheinliche Rückgang, der folgen wird, möglicherweise nicht so tief und ausgedehnt ist wie der in 2018.

Das ist nicht alles. Der bereits erwähnte Analyst CryptoThies merkte an, dass sein proprietärer MarketGod-Indikator, der Trends ähnlich wie der MACD verfolgt, ein Verkaufssignal auf die Dezember-Kerze für Bitcoin gedruckt hat.

Dies ist insofern bemerkenswert, als frühere Verkaufssignale auf dem Monats-Chart für BTC in der Nähe des obersten letzten Zyklus von 20,000 und in der Nähe des vorletzten Zyklus von 800 zu sehen waren. Das Wiederholen der Geschichte würde bedeuten, dass die Kryptowährung einige Monate Schmerzen haben könnte.

Nicht alle Hoffnung ist verloren

Während diese Signale zweifellos erschütternd sind, wenn Sie historische Ereignisse berücksichtigen, sind Bitcoin-Bullen möglicherweise noch nicht fertig. Die monatliche Kerze für Dezember ist noch nicht zu Ende und gibt den Bullen die Möglichkeit, die oben genannten besorgniserregenden technischen Signale in den kommenden vier Wochen umzukehren.

Related Reading: Party ist vorbei: Bitcoin rutscht auf $ 7,400 ab und macht $ 6,000s wieder möglich
Ausgewähltes Bild von Shutterstock



Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE