Bitcoin-Preis bei 7,700-Dollar wahrscheinlich am Boden, setzt Aufwärtstrend fort: Indikatoren

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Seit die Bullen von Bitcoin Ende Juni pleite gegangen sind, fragen sich Kryptowährungsanleger, an welchem ​​Punkt der Schmerz aufhören wird und an welchem ​​Punkt BTC seinen Aufwärtstrend auf potenziell neue Allzeithochs fortsetzen wird.

Seit Monaten hatte niemand eine Antwort. Bitcoin fiel zuletzt durch $ 13,000, dann durch $ 10,000 und zuletzt durch $ 8,000. Und dennoch fordern einige einen weiteren 25% -Rückgang auf $ 6,000. Hier glauben einige Händler, dass der Kryptowährungsmarkt vor einem mehrjährigen Bullenmarkt einen endgültigen Tiefpunkt finden wird.

Related Reading: Krypto-Leckerbissen: Fidelity erweitert Bitcoin-Operationen, Ripples XRP-Verkäufe fallen, Graustufen sieht steigende Altcoin-Nachfrage

Es gibt jedoch immer mehr Hinweise darauf, dass die führende Kryptowährung bald wieder nach oben tendieren wird.

Bitcoin-Indikatoren stehen unmittelbar bevor

Mohit Sorout, ein Partner von Bitazu Capital, stellte fest, dass eine Reihe von Bitcoin-Indikatoren erreichen einen Wendepunkt, von dem er glaubt, dass dort der Preis von BTC endlich steigen wird. "Der relative Stärkeindex, der positive Richtungsindikator und der negative Richtungsindikator müssen alle auf ein wichtiges horizontales Niveau zurückgesetzt werden", argumentierte er und fügte hinzu, dass "solche Niveaus nur eine Aufgabe haben: den BTC-Preis umzukehren."

Wie in der Grafik oben zu sehen ist, dürfte Bitcoin etwas nach unten fallen (möglicherweise um die Tiefs bei 7,700 erneut zu testen) und dann einen neuen Aufwärtstrend beginnen, wodurch der durch die Indikatoren hervorgehobene negative Trend umgekehrt wird.

Sorout ist nicht der einzige, der erwartet, dass Bitcoin bald den Boden erreicht.

Wie von NewsBTC bereits berichtet, zeigt das Modell, das den Rückgang von $ 10,000 auf $ 8,000 vorhergesagt hat, dass der Bärentrend beendet ist.

Related Reading: Glückliches 18 Millionstes Bitcoin! BTC-Knappheit impliziert große Preiserholung

Das fragliche Modell, das von BurgerCrypto, einem Beratungsunternehmen für Kryptoinvestitionen, erstellt wurde, basiert auf den historischen Erträgen von Bitcoin und dem Verhältnis von Bestand zu Durchsatz und wurde von Facebooks Prophet prognostiziert. Wie weiter unten zu sehen ist, zeigt das Modell, dass Bitcoin im Oktober einen höheren Trend in Richtung Halloween / Anfang November erreicht und dann das Allzeithoch erreicht.

Ausgewähltes Bild von Shutterstock



Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE