Bitcoin und TRON werden Teil von Ethereum, ERC Tokens im Crypto Browser von Opera

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Fans des mobilen Browsers von Opera werden erfreut darüber sein, dass die neueste Android-Version sowohl Bitcoin als auch Tron unterstützt. Das norwegische Softwareunternehmen gab im vergangenen Jahr bekannt, dass es nur Ethereum unterstützt und dass es unzählige ERC-20-Token-Angebote gibt. Das Unternehmen hat nun den Kreis geschlossen, um weitere wichtige Kryptowährungen auf seiner wachsenden Liste anzubieten.

Diese erste Einführung kommt nur Android-Nutzern zugute. Im Juni berichtete CCN, dass Opera auch Unterstützung für iOS anbietet. Erwarten Sie daher, dass Apple-Benutzer in den kommenden Monaten ähnliche Vorteile erhalten. Opera nennt diesen Schritt in hohem Maße als eine Weiterentwicklung in Richtung der sogenannten nächsten Generation des Internets - Web 3.0.

Integration von Opera Cryptocurrency im Vorfeld des Pakets

Opera ist weiterhin führend in der Integration von Kryptowährungen im Vergleich zu anderen etablierten Browsern. Während Apple CryptoKit auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz leise auf den Markt brachte, hat es bisher noch keinen ernsthaften Wallet-Konkurrenten für Safari geliefert. Das gleiche gilt für Chrome und Bing.

Die einzigen echten Konkurrenten, von denen die Rede ist, sind der Brave-Browser und Samsungs neueste Reihe von Handys mit Blockchain-Unterstützung. Brave konzentriert sich beispielsweise stark auf die Förderung seiner eigenen BAT-Kryptowährung. Der grundlegende Unterschied besteht darin, dass BAT lediglich ein ERC-20-Token ist. Brave unterstützt derzeit auch nur die desktopbasierte Zahlungsintegration.

Opera integrierte Brieftasche. Opera fügt Bitcoin und Tron hinzu

Mit der neuesten Version von Opera, die sich noch in der Beta-Phase befindet, können Benutzer BTC (Bitcoin) und TRX (Tron) senden und empfangen sowie ihren Transaktionsverlauf anzeigen.

Lesen Sie die ganze Geschichte auf CCN.com.

Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE