Ausblick für Monero XMR auf den Bitcoin-Handel im April - Monero USD (Kryptowährung: XMR-USD)

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Monero (XMR-USD) ist weiterhin mit einem großen Abwärtsrisiko konfrontiert, da die Monero-Komponente dieses Crypto-Paares in den letzten zwei Wochen aufgrund starker Bitcoin-Preise stark verkauft wurde, was die Hoffnung auf eine sofortige Preiserholung weiter bremste. Diese Analyse konzentriert sich auf die erwarteten Marktaktivitäten für XMR / BTC in den kommenden Wochen.

Grund Outlook

Vor einigen Wochen wurde Monero von den Ledger-Wallet-Entwicklern erschüttert, die einen Fehler in der Nano S Monero-App ankündigten, durch den ein Kunde 1,680 XMR verloren hatte. Darüber hinaus hat die Stärkung der Bitcoin-Preise dazu beigetragen, den Preis eines Vermögenswerts zu dämpfen, der eindeutig auf dem Markt kämpft.

Monero konnte sich in diesem Jahr in Bezug auf das Handelspaar und den USD-Wertanstieg sogar auf BTC behaupten. Beide haben seit Jan. 40 einen Anstieg um fast 1% gesehen. Nachrichten aus der Münze und dem Team waren in 2019 nicht in Hülle und Fülle vorhanden, und die Community wartet, ob Moneros XMR-Münze als schnellere und privatere Alternative zu Bitcoin Anklang finden kann.

Technische Outlook

Der technische Ausblick für XMR / BTC beginnt auf dem Wochenchart, bei dem wir feststellen, dass die Preiskerze begonnen hat, die untere Kanallinie erneut zu testen, angetrieben von der BTC-Stärke. Die anhaltende Machtdemonstration von Bitcoin, durch die der US-Dollar die Marke von 5,400 gegenüber dem USD überschritten hat, hat den XMR / BTC-Aktivposten stark unter Druck gesetzt. Die Länge der roten (Verkaufs) volumenbalken ist ein Indikator dafür, wie stark Anleger XMR zugunsten von BTC dumpen.

XMR / BTC-Wochenkarte: April 12, 2019

Die aktive Wochenkerze ist auch unterhalb der 9EMA-Linie gebrochen, was die Abwärtsbewegung für dieses Krypto-Paar weiter verstärkt.

Die Situation auf dem Tages-Chart spiegelt wider, was mit XMR / BTC auf dem Langzeit-Wochen-Chart passiert. Hier können wir auch den Kanal sowie die Reihenfolge der Kerzen in den letzten Wochen identifizieren, die zeigen, wie die Preise die untere Kanallinie viel mehr getestet haben als die obere Kanallinie.

XMR / BTC-Tages-Chart: April 9, 2019

Wir sehen auch auf dem Tages-Chart, dass der Verkaufsdruck steigt, was sich an der zunehmenden Amplitude der Verkaufsvolumen-Balken zeigt.

Was sind die möglichen Handelsszenarien für das XMR / BTC-Krypto-Paar?

Handelsszenario 1

Es gibt viele Zeiger, die darauf hinweisen, dass die untere Kanallinie früher als erwartet nachgeben kann. Das Verkaufsvolumen ist vorherrschend, was auf dem Tages-Chart nachweislich zunimmt. Außerdem wurde die 9EMA-Leitung für dynamische Unterstützung / Widerstand nach unten durchbrochen (ein bärisches Signal), und die untere Kanalleitung wird erneut getestet. Wir sollten auch bedenken, dass die Stärke von BTC kurzfristig nicht nachlässt.

Wenn wir die Pre-Channel-Preisaktion zusammen mit dem Channel-Muster auf dem Wochenchart betrachten, können wir uns die Preisbewegung von 0.018 (Hochs vom November) bis zur Gegenwart als eine bearishe Flaggenformation vorstellen, auf die gerade gewartet wird die nach unten gerichtete Pause, um das Muster zu vervollständigen.

Die Woche ab April 15 wird entscheidend sein. Wenn die wöchentliche Kerze unterhalb der unteren Kanallinie schließt (mit einem Durchdringungsfaktor von 3 in%), wäre die rückläufige Flagge abgeschlossen und eine Preisbewegung, die der Höhe des Pols entspricht (Preisbewegung von 0.018 BTC zu 0.014 BTC), wird abgespielt nach unten. Normalerweise bestimmt in einer Flaggenformation die Höhe der Stange die Entfernung der projizierten Ausbruchbewegung.

Handelsszenario 2

Das einzige andere Szenario, das gesehen werden könnte, würde eintreten, wenn BTC anfängt, an Marktstärke zu verlieren. Dann würden wir sehen, wie die Kursbewegung von der unteren Kanallinie abprallt und zur oberen Kanallinie vorstößt. Dieser Schritt muss jedoch ein gewisses Kaufvolumen zum Ausdruck bringen.

Grundstimmung des Marktes:

Die langfristigen und mittelfristigen Aussichten des XMR / BTC-Paares sind:

  • Langfristig - bärisch
  • Mittelfristig - bärisch

Bitte beachten Sie: Diese Analyse wurde auf dem Wochenchart durchgeführt. Daher kann es einige Wochen dauern, bis sich die Kursbewegungen durchsetzen.

MITGLIED WERDEN

Wussten Sie, dass der Kryptomarkt ist? up 40% seit Jan 1st? Ist der Bärenmarkt vorbei? Wird Bitcoin wie in 2017 hochschießen?

Wir bieten Neuigkeiten, Recherchen, technische Analysen und mehr auf der Coin Agora rund um Krypto!

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie sofortigen Zugriff auf unsere 2019-Auswahlportfolio- wo drei unserer Favoriten seit Januar um mehr als 80% liegen!

Disclosure: Ich / wir haben keine Positionen in den genannten Aktien und planen auch keine Positionen innerhalb der nächsten 72-Stunden. Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und er drückt meine eigenen Meinungen aus. Ich erhalte keine Entschädigung dafür (außer von Alpha suchen). Ich habe keine Geschäftsbeziehung mit einer Firma, deren Lager in diesem Artikel erwähnt wird.

Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE