Analysten gehen davon aus, dass Bitcoin im Zuge der bärischen Narrative-Entwicklung wahrscheinlich in Richtung $ 6,000 tendieren wird

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Fast so schnell wie kürzlich die zinsbullische Euphorie den Markt erfasste, sind die Bitcoin-Bären zurückgekehrt. Ein Hauch von Unsicherheit, hervorgerufen durch die Aufmerksamkeit, die Kryptowährungen in letzter Zeit erhalten, hat den Kurs erneut unter das 10,000-Niveau gesenkt.

Bemerkenswerter Handel Twitter-Konten fordern einen viel stärkeren Rückzug, sogar von den heutigen Preisen. Einige glauben, dass ein so niedriger Preis wie $ 6,000 kurz- bis mittelfristig wahrscheinlich ist.

Eine Rückkehr zu $ ​​6,000 Bitcoin "ziemlich wahrscheinlich"?

Laut Marktanalysten für Kryptowährungen besteht eine überdurchschnittliche Chance, dass die Bitcoin-Preise in den kommenden Wochen oder Monaten wieder in den 6,000-Bereich fallen. Der kürzlich zurückgekehrte Optimismus in der Branche scheint so schnell erloschen zu sein, wie er eingetreten ist.

Die Stimmungsänderung scheint mit dem jüngsten Twitter-Ausbruch gegen die Kryptowährung von Präsident Trump zusammenzufallen, und auch Finanzminister Steven Mnuchin bezeichnete Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte als "nationalen Notfall". Trotz der Argumentation vieler Bitcoin-Befürworter, dass es keinen Grund zur Sorge gibt und dass jede Publizität eine gute Publizität für den Bereich digitaler Assets darstellt, scheint sich der breitere Markt erneut bärisch zu entwickeln.

Während viele Twitter-Handelskonten und technische Analysten, die die Stimmungsänderung beobachten, den kurzfristigen Bitcoin-Preis jetzt pessimistisch sehen, fordern einige sogar noch größere Abwärtsbewegungen. In den folgenden Tweets demonstriert der Twitter-Kryptoanalytiker Dave the Wave seine Argumentation für seine eigenen Forderungen nach viel niedrigeren Preisen:

In den Antworten fragt einer der Anhänger von Dave the Wave den Händler, wie wahrscheinlich er eine Rückkehr zu $ ​​6,000 hält. Er antwortet einfach: "Sehr wahrscheinlich".

Dave The Wave ist nicht allein in seiner Überzeugung, dass Bitcoin auch wieder stark nach unten geht. Der beliebte technische Analyst von YouTube, Tone Vays, behauptet auch, dass eine massive Korrektur nicht nur wahrscheinlich, sondern auch notwendig ist. Er glaubt, dass ein starker Rückgang, der die Hoffnung von Bitcoin fast zunichte macht und gleichzeitig den Altcoin-Raum vollständig dezimiert, die Voraussetzung dafür ist, dass die Nummer eins der digitalen Assets nach Marktkapitalisierung zu einem langfristigen Aufwärtstrend zurückkehrt.

In einer kürzlich erschienenen Ausgabe seiner Bitcoin-YouTube-Show gibt Vays an, dass der Bitcoin-Preis in letzter Zeit in einer „No-Trade-Zone“ gehandelt wurde, was im Wesentlichen bedeutet, dass er nicht sagen konnte, ob er nach oben oder unten brechen würde. Vays gab an, bevor der Preis heute vor kurzem 10,000-Dollar gebrochen hatte:

„Ich wäre bärisch auf Bitcoin, wenn wir wieder unter die $ 10,000-Zone fallen würden ... Wenn ich raten müsste, was bei $ 11,000 passieren würde, würden wir eine Ablehnung erhalten, zu $ ​​10,000 zurückkehren, $ 10,000 brechen und loslegen niedriger."

Er fügt hinzu, dass er, da er keinen Widerstand im 9,000-Bereich sieht, einen noch tieferen Kurs erwartet. Natürlich hat der Bitcoin-Preis seitdem das 10,000-Unterstützungsniveau von $ überschritten und bewegt sich daher in Richtung Vays.

Zugehöriges Lesen: Bitcoin-Bären beginnen sich zu rühren, wenn BTC näher an $ 10k heranrückt

Ausgewähltes Bild von Shutterstock.



Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE