Verschwörungstheorien von 6-Bitcoin: Hat die CIA BTC- oder 4-Tech-Giganten entwickelt?

Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar
Ad-Midbar

Wie viele Bitcoin-Verschwörungen gibt es da draußen? Sind mächtige Kräfte im Spiel, die den Weg von Bitcoin auf globaler Ebene bestimmen? Haben uns Aliens besucht, um uns 'die Bitcoin' zu geben? Was auch immer wir über diese unglaublichen Geschichten denken, eines ist sicher: Bitcoin-Verschwörungstheorien werden hier bleiben. Lesen Sie weiter, um mehr über einige der überzeugendsten Verschwörungstheorien zu erfahren.

Angesichts der Tatsache, dass der Gründer von Bitcoin bis heute anonym geblieben ist, teilen Verschwörungstheoretiker aus der ganzen Welt immer schnell ihre Theorien darüber, wer hinter Bitcoin steckt und was die Agenda hinter der Kryptowährung Nummer eins ist.

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um die Top-6-Bitcoin-Verschwörungen zu untersuchen.

1. Bitcoin wird von der CIA erstellt ... oder war es die NSA?

Es scheint eine der hartnäckigsten Verschwörungstheorien zu sein, in der behauptet wird, die US-Geheimdienste hätten Bitcoin geschaffen, um nicht nachvollziehbare Mittel an streng geheime internationale CIA- und MI5-Missionen zu schicken.

Natalya Kaspersky, Expertin für Cybersecurity und Gründerin des Kaspersky Lab, eines multinationalen Anbieters von Cybersecurity und Virenschutz mit Sitz in Moskau, Russland, arbeitete bei einer ihrer Präsentationen zu Beginn von 2018 an dieser Theorie mit, als sie sagte, Bitcoin sei ein Projekt von Amerikanische Geheimdienste, die für eine schnelle Finanzierung von US-amerikanischen, britischen und kanadischen Geheimdienstaktivitäten in verschiedenen Ländern konzipiert wurden.

"Die Technologie wird privatisiert", sagte sie. 'Genau wie das Internet, GPS und TOR. In der Tat ist es Dollar 2.0. Sein Kurs wird von den Inhabern von Börsen kontrolliert. ' Während derselben Präsentation behauptete sie auch, dass Satoshi Nakamoto in der Tat der Codename für ein Kollektiv von US-Kryptographen sei.

Als Daniel Oberhaus, ein Nachrichtenredakteur bei Vice, vom FBI und der CIA Informationen über Satoshi Nakamoto anforderte und mit dem Freedom of Information Act nach internen E-Mails mit der geheimnisvollen Person fragte, reagierte die CIA mit der Ablehnung seiner Anfrage und erklärte, dass dies der Fall sei kann das Vorhandensein der angeforderten Dokumente weder bestätigen noch bestreiten. "

Dieses „Verschwörungstheoriefeuer“ wird durch die Tatsache verstärkt, dass Satoshi Nakamoto in Japan grob in „zentrale Intelligenz“ übersetzt wird.

Roberto Escobar, der jüngere Bruder des verstorbenen Drogenkönigs Pablo Escobar, ist eine weitere berüchtigte Figur, die sich mit dieser Verschwörungstheorie beschäftigt, indem sie sagt, dass die Welt letztendlich erfahren würde, dass Bitcoin tatsächlich eine Schöpfung der US-Regierung sei.

Weiterlesen: Die CIA weigert sich zu offenlegen, ob sie Informationen zu Satoshi Nakamoto haben

Ähnlich wie bei der CIA verfügt die NSA über die Fähigkeit, das Motiv und die operative Fähigkeit, Bitcoin zu erstellen. Den Verschwörungstheoretikern von Bitcoin zufolge hat die NSA Zugang zu riesigen Kryptographieteams, den größten und schnellsten Supercomputern, und sie würden auf jeden Fall die Notwendigkeit sehen, eine äußerst mächtige digitale Währung zu schaffen.

Möglicherweise wurden sie von ihren Freunden bei der Fed oder von mächtigen Bankiersfamilien beauftragt, das neue anonyme digitale Bargeld zu erstellen.

Diese Theorie wird durch die von der NSA in 1996 veröffentlichte Veröffentlichung "How to a mint: Die Kryptographie des anonymen digitalen Geldes" noch verstärkt.

Die Theorie, dass die NSA Bitcoin geschaffen hat, gibt es eigentlich schon seit Jahren. Die Menschen fragen sich immer noch, warum Bitcoin die SHA-256-Hashfunktion verwendet, die von der NSA entworfen und vom National Institute for Standards and Technology veröffentlicht wurde.

Die Tatsache, dass die NSA an SHA-256 gebunden ist, lässt viele Verschwörungstheoretiker glauben, dass die NSA eine Hintertür für die Hash-Funktion geschaffen hat, die noch niemand identifiziert hat, wodurch sie Bitcoin-Benutzer ausspionieren kann.

2. Bitcoin wurde von der Bibel vorausgesagt und der Teufel schuf Bitcoin

Für diesen einen müssen wir tiefer in die Bibel, genauer in Offenbarung, Kapitel 13, in der New King James Bible eintauchen.

Dieser Vers diskutiert das Ende der Welt und erklärt das Mal des Tieres.

Dann sah ich ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen, und er hatte zwei Hörner wie ein Lamm und sprach wie ein Drache. Er lässt alle, sowohl kleine als auch große, reiche und arme, freie und Sklaven, ein Zeichen an ihrer rechten Hand oder an ihrer Stirn erhalten, und dass niemand kaufen oder verkaufen darf, außer jemandem, der das Zeichen besitzt. '

In der Geschichte müssen alle Menschen das Mal des Tieres haben, das sie brauchten, um Lebensmittel zu kaufen und in dieser bargeldlosen dystopischen Gesellschaft zu leben.

Da Bitcoin zweifellos eine Verlagerung in eine bargeldlose Gesellschaft darstellt, ist es für viele sehr wahrscheinlich, dass Bitcoin tatsächlich der Teufel des Teufels ist.

Natürlich ist es nicht das erste Mal, dass religiöse Fanatiker gegen alle wissenschaftlichen und mathematischen Fortschritte der Geschichte vorgehen. Fragen Sie einfach den weltbekannten italienischen Astronomen, Mathematiker und Physiker des 17. Jahrhunderts, Galileo!

Weiterlesen: Ist Bitcoin bei 1 Millionen wirklich möglich?

3. The Economist hat die Ankunft von Bitcoin vor 30 vor Jahren vorhergesagt

In 1988 veröffentlichte eine Zeitschrift mit dem Titel "The Economist" die Überschrift "Machen Sie sich bereit für eine Weltwährung".

Das Cover zeigt einen Phönix, der eine Goldmünze trägt, die die Nummer "2018", das Wort "zehn" und die Nummer "10" trägt. Für viele Verschwörungstheoretiker bedeutete dies, dass 10 / 10 / 2018 ein wichtiges Datum für Bitcoin sein würde.

Die eigentliche Geschichte sagt weiter, dass 30, Amerikaner, Japaner, Europäer und Menschen in vielen anderen reichen Ländern, und einige relativ arme Länder, in den nächsten Jahren wahrscheinlich für dieselbe Einkäufe bezahlen werden.

Der Artikel fährt fort zu sagen:

„… Die nationalen Wirtschaftsgrenzen lösen sich langsam auf. Da der Trend anhält, wird die Attraktivität einer Währungsunion in mindestens den wichtigsten Industriestaaten für jeden außer für Devisenhändler und Regierungen unwiderstehlich erscheinen. '

"Mit der Zeit ... würde sein Wert gegenüber nationalen Währungen keine Rolle mehr spielen, weil die Menschen ihn aufgrund seiner Bequemlichkeit und der Stabilität seiner Kaufkraft wählen würden."

Obwohl wir inzwischen wissen, dass die Zahlen 10 / 10 / 2018 auf dem Titelblatt der Zeitschrift absolut keinen Zusammenhang mit einem vorhergesagten Ereignis hatten, können wir sagen, dass die Vorhersage, die das Rothschild's Economist-Magazin über eine Weltwährung gemacht hat, genau richtig sein wird , eines Tages bald.


4. Die Regierungen kaufen alles Bitcoin auf

Nach dieser Verschwörungstheorie, die nicht zu schwer zu glauben ist, kaufen Regierungen auf der ganzen Welt heimlich alle Bitcoin der Welt auf.

Bereits in 2013 tauchte diese Verschwörungstheorie auf, die besagte, dass große Regierungen wie die USA und China sich in einem harten Wettbewerb um Bitcoins befanden.

Es bezieht sich direkt auf die Gerüchte, dass "diejenigen, die die Kontrolle ausüben", wie die "Illuminati", Mitglieder der Bilderberg-Gruppe, der Federal Reserve und Mastercard, den Preis von Bitcoin kontrollieren, um das Vertrauen privater Investoren zu untergraben, damit sie schließlich verkaufen könnten Zum niedrigsten Preis zum reichsten 0.1%.

Dies wiederum würde es den reichsten 0.1% ermöglichen, den Bitcoin-Preis in erstaunliche Höhen und mehr zu treiben und somit den Status Quo der Reichen an der Spitze der Pyramide und die "Bürger" an der Unterseite, wo sie hingehören, beizubehalten '.

Es gibt natürlich keine Möglichkeit, genau zu beweisen, wie viel Bitcoin-Regierungen angeblich kaufen, oder ob es tatsächlich unterirdische Geheimgesellschaften gibt, die unser tägliches Leben kontrollieren.

Weiterlesen: 9 Bitcoin-Preisprognosen für 2020 durch Krypto-Experten

5. Bitcoin wurde von Nostradamus vorhergesagt

Viele glauben, dass der französische Apotheker und weltberühmte Prophet 16. Michel de Nostredame eine Vielzahl von Weltereignissen im Laufe der Geschichte richtig vorhergesagt hat.

Einige Verschwörer glauben nun, dass Nostradamus am Ende von 2017 die ganze Zeit über den Bitcoin-Boom wusste.

Nostradamus hatte angeblich folgendes über Bitcoin zu sagen:

"Leider werden wir eine große Nation sehen, die sehr beunruhigt ist und das heilige Gesetz völlig ruiniert ... wenn eine neue Quelle für Gold und Silber entdeckt wird."

"Durch den Blitz im Bogen schmolz Gold und Silber, Von zwei Gefangenen wird einer den anderen fressen: Der größte der Stadt streckte sich aus, Wenn die Flotte untergetaucht ist, wird sie schwimmen."

"Sie werden Götzen von Königen und Fürsten, Wahrsager und leere Propheten vorbereiten: Horn, Opfer von Gold und Azur, blendend, Die Wahrsager werden interpretiert."

'Die Kopien von Gold und Silber blähten auf, die nach dem Diebstahl in den See geworfen wurden, als sie entdeckten, dass durch die Schulden alles erschöpft und zerstreut ist. Alle Scrips und Anleihen werden gelöscht. '

Diese kryptischen Passagen, die Nostradamus im 16. Jahrhundert geschrieben hat, sind der Grund dafür, dass diejenigen, die religiös den Werken von Nostradamus folgen, jetzt denken, dass das Buch Hinweise und Hinweise auf die geheimnisvolle Entstehung von Bitcoin enthalten könnte.

Weiterlesen: 10-Jahre Bitcoin: Lebt Satosos Vision noch?

6. Bitcoin wurde von großen asiatischen Tech-Unternehmen gegründet

Eine der lockereren Verschwörungstheorien muss darin bestehen, dass eine Gruppe von vier großen asiatischen Unternehmen hinter der Schaffung der digitalen Währung steckt, insbesondere Samsung, Toshiba, Nakamichi und Motorola.

Der Name des Bitcoin-Erstellers Satoshi Nakamoto kann mit den ersten Buchstaben der Firmennamen erstellt werden: "sa" von Samsung, "toshi" von Toshiba, "naka" von Nakamichi und "moto" von Motorola.

Keines der vier Tech-Unternehmen hat jedoch offiziell auf dieses "Doozy" einer Verschwörungstheorie reagiert.

Weiterlesen: Wer ist Satoshi Nakamoto?

Hier haben Sie also eine wunderbare Auswahl verrückter Theorien rund um die beliebteste digitale Währung der Welt.

Lassen Sie uns in der Umfrage unten wissen, welche dieser Theorien der Wahrheit am nächsten sein könnte.

Folge Chepicap jetzt weiter Twitter, YouTube, Telegramm und Facebook!



Nachrichtenquelle

Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten
Ad-unten

KEINE KOMMENTARE